Die 7 wichtigsten Faktoren für Resilienz am Arbeitsplatz

Darum ist es wichtiger denn je

In unserer schnelllebigen, modernen Welt ist es wichtiger denn je, eine hohe Resilienz am Arbeitsplatz zu haben. Doch was genau ist Resilienz und welche Faktoren tragen dazu bei, dass wir resilienter sind?

Definition: Resilienz

Resilienz ist die Fähigkeit, mit schwierigen Lebenssituationen und Krisen umzugehen. Eine resiliente Person ist in der Lage, Rückschläge zu verarbeiten und gestärkt aus ihnen hervorzugehen.

Resilienz ist ein wichtiger Faktor, um im Berufsleben erfolgreich zu sein. Denn auch am Arbeitsplatz gibt es immer wieder Situationen, die belastend sein können. Sei es eine Konfliktsituation mit einem Kollegen oder Vorgesetzten, eine unerwartete Kündigung oder einfach nur der alltägliche Stress. Um in solchen Situationen zu bestehen, ist Resilienz vonnöten. Doch was genau bedeutet Resilienz am Arbeitsplatz und wie kann man sie entwickeln?

Ursachen von Stress am Arbeitsplatz

Es gibt viele verschiedene Faktoren, die zu Stress am Arbeitsplatz führen können. Einige der häufigsten Stressoren sind:

  • Unklare Erwartungen oder Anforderungen
  • Hohe Arbeitsbelastung und Zeitdruck
  • Konflikte mit Kollegen oder Vorgesetzten
  • Ungewissheit über die Zukunft des Unternehmens oder die eigene Karriere
  • Gefühl der Machtlosigkeit oder Hilflosigkeit

Folgen von Stress am Arbeitsplatz

Stress ist ein ständiger Begleiter im Arbeitsalltag. Viele Menschen haben damit zu kämpfen und nicht selten führt er auch zur Überlastung. Stress kann sich aber auch positiv auswirken, wenn er richtig eingesetzt wird: Er kann uns motivieren, uns auf das Wichtige zu fokussieren und Höchstleistung zu zeigen. Dennoch sollte man ihn nicht unterschätzen, denn chronischer Stress kann ernsthafte Folgen haben:

  • Müdigkeit und Antriebslosigkeit
  • Stimmungsschwankungen bis hin zu Depressionen
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Gedächtnisprobleme
  • Schlafstörungen

Die 7 wichtigsten Faktoren für mehr Resilienz am Arbeitsplatz

Wenn es um die Faktoren geht, die unsere Resilienz am Arbeitsplatz beeinflussen, sind wir oft auf uns allein gestellt. Natürlich können unsere Vorgesetzten und Kollegen uns unterstützen, aber letztlich liegt es an uns, unsere eigene Resilienz zu stärken.

Es gibt jedoch einige Faktoren, die wir berücksichtigen sollten, wenn wir versuchen, unsere Resilienz zu stärken. Dazu gehören:

1. Einstellung

Unsere Einstellung ist entscheidend für unsere Resilienz. Wenn wir positiv denken und uns selbst motivieren, sind wir viel resilienter gegenüber Herausforderungen und Rückschlägen.

2. Selbstvertrauen

Selbstvertrauen verstärkt unsere Resilienz deutlich. Wenn wir an uns glauben und wissen, dass wir es schaffen können, sind wir viel resilienter gegenüber Schwierigkeiten.

3. Soziale Unterstützung

Die soziale Unterstützung von Familie, Freunden und Kollegen ist ein weiterer wichtiger Faktor für mehr Resilienz am Arbeitsplatz. Wenn wir wissen, dass es Menschen gibt, die an uns glauben und uns unterstützen, ist es viel leichter, auch schwierige Zeiten zu meistern.

4. Flexibilität

Flexibilität ist ebenfalls entscheidend für mehr Resilienz am Arbeitsplatz. Wenn wir bereit sind, auf Veränderungen zu reagieren und uns an neue Situationen anzupassen, ist es viel leichter, auch schwierige Zeiten zu meistern.

5. Ausdauer

Ausdauer ist ebenfalls ein sehr wichtiger Faktor für mehr Resilienz am Arbeitsplatz. Wenn wir bereit sind, auch in schwierigen Zeiten weiterzuarbeiten und nicht aufzugeben, haben wir eine viel bessere Chance, unsere Ziele zu erreichen.

6. Lernbereitschaft

Lernbereitschaft ist ebenfalls sehr hilfreich für mehr Resilienz am Arbeitsplatz. Wenn wir bereit sind, aus unseren Fehlern zu lernen, sind wir viel resilienter gegenüber Herausforderungen in der Zukunft.

7. Sinnhaftigkeit

Eine hohe Arbeitsbelastung und auch Rückschläge sind viel besser zu verkraften, wenn wir vom Sinn dessen, was wir tun, überzeugt sind. Wer den Nutzen seiner Arbeit für andere (und für sich selbst) vor Augen hat, wird nicht so leicht aufgeben.

Zusammenfassung und Ausblick

Arbeitsbelastungen, Konflikte und Misserfolge sind unvermeidlich. Wie man mit ihnen umgeht, entscheidet jedoch darüber, ob man an ihnen wächst oder daran zerbricht. In diesem Artikel haben wir die sieben wichtigsten Faktoren für Resilienz am Arbeitsplatz zusammengefasst. Dabei geht es um die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen, eine positive Einstellung, Optimismus, soziale Unterstützung, Emotional Intelligence und ein gesundes Maß an Stress.

Resilienz ist nicht nur eine persönliche Stärke, sondern kann auch erlernt und trainiert werden. Wer also am Arbeitsplatz resilient sein will, sollte sich bewusst machen, welche Faktoren hierfür von Bedeutung sind, und an den jeweiligen Stellschrauben drehen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

9 Zauberstäbe der Resilienz

Wie Sie innere Stärke entwickeln und Ihr Leben resilient gestalten.

Kintsugi - Wie uns Bruchstellen im Leben stark machen

Kintsugi ist die japanische Kunst des goldenen Reparierens und lehrt uns, dass es okay ist, nicht perfekt zu sein.

Wie können wir unsere Resilienz stärken? Eine Checkliste

Die folgende Checkliste hilft Ihnen dabei, resilienter zu werden und Krisensituationen besser zu bewältigen.

Entdecken Sie unseren Resilienz-Booster.